Marsch der seltenen Erkrankungen 2015

Aktuell, Event | 05.03.2015
Marsch der seltenen Erkrankungen 2015

Nach dem Motto: "day by day - hand in hand" sind heuer ca. 500 Menschen bei schönem Wetter durch die Wiener Innenstadt marschiert um auf die 400.000 Menschen aufmerksam zu machen, die in Österreich an einer seltenen Erkrankung leiden. Begleitet wurde der Menschenzug durch  flotte, schwungvolle Klänge von der Trachtenmusikkapelle Kreuttal.

Im Anschluss an dem Marsch gab es interessante Statements von Vertretern der Krankenkassen, Pharmafirmen, Ärzteschaft, Patienten und natürlich Berichte über die Tätigkeit von Pro Rare Austria. Als erste Rednerin kam die 14-jährige Silvie zu Wort, die an MPS erkrankt ist und sehr berührend ihre Worte an die Teilnehmer richtete.

Die Gesundheit Österreich präsentierte in Vertretung des Gesundheitsministeriums den Nationalen Aktionsplan für seltene Erkrankungen (NAP.se), welcher zum Download zur Verfügung steht.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern sehr herzlich. Sie leisteten damit wieder einen großen Beitrag um auf die seltenen Erkrankungen in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen.

Video zum Marsch