Tag der seltenen Erkrankungen 2017

Event, Aktuell | 14.02.2017

Sie haben kalte Füße? Wir wärmen Ihnen das Herz!

Wenn Sie unter 30 sind, haben Sie noch nie einen so kalten Winter erlebt. Wenn Sie älter sind, ist es zumindest schon eine Weile her.

Folglich wird es Sie freuen zu hören, dass die Feierlichkeiten und Aktivitäten anlässlich des weltweit ausgerufenen „Rare Disease Day“ am 28. Februar, welcher auf die Sorgen und Nöte aber auch die Leistungen und Errungenschaften der Selbsthilfe aufmerksam machen soll, heuer überwiegend indoor stattfinden.

Pro Rare Austria hat diesen besonderen Tag bisher mit dem Marsch der seltenen Erkrankungen begangen, für 2017 haben wir etwas Anderes geplant:

Unter dem Motto „Alles außer gewöhnlich!“ feiern wir am Samstag, den 4. März 2017 ab 13:00, im Wiener Museumsquartier das Pro Rare Fest der seltenen Erkrankungen.

Hierzu laden wir Betroffene aus ganz Österreich, alle Stakeholder aus den für uns relevanten Bereichen des Gesundheitswesens und MedienvertreterInnen ein. Bei Musik, Zauberei, Kabarett und Kinderprogramm präsentieren wir unsere Anliegen in entspannter, unterhaltsamer und optimistischer Atmosphäre.

Die Feierlichkeiten in Wien bilden den Abschluss einer dreiteiligen Kampagne, welche sich über ganz Österreich erstreckt. So bietet die Selbsthilfe Salzburg ihren Mitgliedern am 27. Februar 2017 zwischen 09:00 und 18:00, die Möglichkeit, sich im Europark Salzburg zu präsentieren. Am Zentrum für seltene Erkrankungen in Innsbruck wiederum, wird anlässlich des Tages der seltenen Erkrankungen am 1. März 2017 ab 10:00 eine Vortragsreihe mit anschließender Podiumsdiskussion abgehalten.

Details zu den Veranstaltungen entnehmen Sie unseren Plakaten, Einladungen und Weblinks. Kommen Sie zahlreich, feiern Sie mit uns und zeigen Sie, dass seltene Erkrankungen ein für alle wichtiges Thema sind!

 Mehr dazu: