Wissenschaftliche Arbeiten

Pro Rare Austria betreut laufend Masterarbeiten

Pro Rare Austria betreut laufend Masterarbeiten zu relevanten (sozial-)wissenschaftlichen Forschungsfragen und schreibt eigeninitiativ Themen aus. Ziel ist es, den Wissensstand zu aktuellen Problemstellungen zu erhöhen und Kooperationen mit Bildungseinrichtungen aufzubauen. Dabei ist Pro Rare Austria für Studenten und Lehrenden nicht nur beliebter Gesprächs- und Interviewpartner, sondern auch wichtiges Bindeglied zwischen Institutionen und Personen. Darüber hinaus steht Pro Rare Austria forschenden Einrichtungen als Ansprechpartner zur Verfügung und forciert hier den aktiven Informationsaustausch, bspw. durch Verweis auf aktuelle wissenschaftliche Arbeiten.

 

 

Masterarbeit 2017/18

Evaluation der Qualität und Effektivität von Selbsthilfegruppen für Seltene Erkrankungen

Name der/s Studierenden: Priv. Doz. Dr. Astrid Magele
Studienbezeichnung: Management im Gesundheitswesen, MBA
Bildungseinrichtung: Donau-Universität Krems
Status: Laufend seit Juli 2017

Masterarbeit 2017/18

Erhebung von Strukturen und strukturellen Problemlagen in der Selbsthilfe für PatientInnen mit einer seltenen Erkrankung und deren Angehörige

Name der/s Studierenden: Christina Winkler
Studienbezeichnung: Management von Gesundheitsunternehmen, MBA
Bildungseinrichtung: Fachhochschule Krems (IMC)
Status: Laufend seit Juli 2017

Aktuelle Ausschreibung

Erhebung bestehender Zugänge in der institutionalisierten Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfe und Professionisten sowie der damit verbundenen Herausforderungen in der Praxis

Pro Rare Austria – Allianz für seltene Erkrankungen sucht ab SS 2018 einen Studenten (m/w) der Soziologie, Politikwissenschaften, Gesundheitsökonomie, Pflegewissenschaften (o.Ä.) zur Anfertigung einer Masterarbeit.