Steckbrief

Wer wir sind

Der qualitativ hochwertigen Versorgung von Patienten mit seltenen Krankheiten sowie der grundlagenorientierten und klinischen Forschung zu seltenen Krankheiten wird am Universitätsklinikum Salzburg und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Die Universitätskliniken für Dermatologie, Kinder- und Jugendheilkunde, Neurologie und Innere Medizin I/Sonderauftrag für Stoffwechselerkrankungen sowie das Forschungsinstitut für angeborene Stoffwechselkrankheiten der PMU beschäftigen sich seit vielen Jahren gemeinsam und intensiv mit der Erforschung, Diagnose und Therapie von seltenen Krankheiten. Mit dem Zentrum für Seltene Krankheiten (ZSK) Salzburg wurde der Zusammenarbeit eine Organisationsform und den Patienten damit eine besser wahrnehmbare Anlaufstelle gegeben. Spezialambulanzen stehen den Patienten bereits in den im Zentrum beteiligten Kliniken zur Verfügung.

Wie wir Menschen mit seltenen Erkrankungen unterstützen

  • Aufbau eines Behandlungs- und Forschungszentrums für seltene Krankheiten
  • Organisation der interdisziplinären Vernetzung und Fortentwicklung der fachlichen Kompetenz am Universitätsklinikum und der PMU
  • Steuerung der interdisziplinären Versorgung von Patienten mit seltenen komplexen Multisystem-Erkrankungen (Board für seltene Krankheiten)
  • Definiton von Standard der Diagnostik und Therapien seltener Krankheiten
  • Förderung innovativer therapeutischer Optionen durch die Durchführung von frühen Therapiestudien
  • Verbesserung der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung
  • Föderung der Aus-, Weiter- und Fortbildung auf dem Gebiet der seltenen Krankheiten
  • Zusammenarbeit mit Patienten- und Interessengruppen sowie den Fachgesellschaften

 

Email senden

 

Logo