360°Blick: aRAREness: Selbsthilfe und Krankenhaus in Österreich – Situationsanalyse

01. Dezember 2021

Gabriele Mayr berichtet als Projektleitung von aRAREness und Assistenz der Geschäftsführung von Pro Rare Austria von dem Projekt. Das Projekt behandelt die Frage, welche Initativen zur Stärkung der Selbsthilfe in österreichischen Krankenhäusern bereits umgesetzt wurden, wie bewährte Systeme funktionieren und wie diese auf den komplexen Bereich der seltenen Erkrankungen umzulegen sind.

Pro Rare Austria ist mit regelmäßigen Beiträgen im Periskop Magazin vertreten.

Periskop 102, Dezember 2021, S. 53

Der Artikel ist hier online zu lesen.

360° Blick: Nationaler Aktionsplan für seltene Erkrankungen

  • NAP.se 2.0? Ein aktueller Überblick. 10/01/2021

360°Blick: Transition bei einer seltenen Erkrankung

  • Das Thema Transition, der begleitete Übergang von der Pädiatrie in die Erwachsenenmedizin, ist in Österreich noch ein ziemliches Stiefkind. 08/01/2021

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA