Der Jahresbericht 2017 ist da!

19. Juli 2018

"Die Aktivitäten, über die wir hier berichten, sind kein Selbstzweck. Sie sollen dazu führen, dass sich die Lebensqualität von Patienten mit seltenen Erkrankungen schrittweise verbessert. Dieses Ziel wird nur in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Stakeholdern möglich sein. Im Sinne der Betroffenen bedanke ich mich schon jetzt sehr herzlich bei allen, die unsere vielfältigen Initiativen begleiten und unterstützen. Denn: Seltene Krankheiten sind selten, aber Patienten mit seltenen Krankheiten sind zahlreich!"

Rainer Riedl, Obmann

Zum Jahresbericht 2017

ÖKUSS - Information zum Antrag für die Förderperiode 2019

  • Hier finden Sie nähere Informationen zur Förderung von bundesweiten themenbezogenen Selbsthilfeorganisationen, weiters finden Sie hier den Antrag für die Förderung. 07/10/2018

Therapien und Gesundheitsleistungen messbar machen

  • Wie der Nutzen einer medikamentösen Therapie messbar gemacht werden kann, darüber diskutierten Experten des Gesundheitswesens. 07/04/2018

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Am Heumarkt 27/1
    1030 Wien
  • T. +43 664 456 9737
    F. +43 1 876 40 30 - 30
  • office@prorare-austria.org