Förderung für Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen in Wien

20. Juli 2019

Die österreichische Sozialversicherung betrachtet die Leistungen von Selbsthilfegruppen als wichtige Unterstützung des Gesundheitswesens. Ihre Arbeit verdient somit größten Respekt und Anerkennung.

Daher haben die österreichischen Sozialversicherungsträger beschlossen auch im Jahr 2020 Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen zu fördern. 

Die Zuständigkeit der regionalen Fördervergabe wurde für das Bundesland Wien an die Wiener Gebietskrankenkasse übertragen. Daher können entsprechende Projekte von Selbsthilfegruppen im Förderjahr 2020 unterstützt werden.

Das Förderjahr 2020 fällt in den Zeitraum von 01.12.2019 bis 30.11.2020.

Förderantrag

Der Förderantrag muss samt aller notwendigen Unterlagen (siehe Antrag) bis spätestens 16.09.2019 – 08.00 Uhr eingelangt sein. 

Über die Förderentscheidung werden Sie nach Abhaltung des Entscheidungsgremiums sobald wie möglich informiert.

Im Anhang finden Sie den Förderantrag sowie alle Details zu förderwürdigen Projekten. Bitte beachten Sie, dass es zwei unterschiedliche Anträge gibt. Den Antrag für Selbsthilfegruppen und den Antrag für Selbsthilfeorganisationen. 

Persönliche Beratung

Für Fragen zur Förderung bzw. zum Antrag stehen Ihnen folgende Termin zur Verfügung.

Mo, 05.08.2019 - 15.30-17.30 Uhr

Mo, 26.08.2019 - 15.30-17.30 Uhr

Di, 10.09.2019 - 15.30-17.30 Uhr

 Für die Termine müssen Sie sich anmelden – Termine ohne Anmeldungen können nicht stattfinden. 

Kontakt

Natürlich gibt es Informationen auch telefonisch unter 01 601 22 3939 oder per E-Mail unter selbsthilfegruppen@wgkk.at .

Antrag Selbsthilfegruppen

Antrag Selbsthilfeorganisationen

Pflegevorsorge: Tag der pflegenden Angehörigen am 13. September 2019

  • Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger initiiert dieses Jahr zum ersten mal den österreichweiten „Tag der pflegenden Angehörigen“. 07/20/2019

Online Kurs zum Thema: Rechte in der Arzt-Patienten-Beziehung

  • Die Beziehung zwischen Ärztin/Arzt und PatientIn ist eine ganz besondere. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rechte dabei kennen. 07/08/2019

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA