21. Veranstaltung Zukunft Gesundheit

Die Karl-Landsteiner-Gesellschaft ist eine unabhängige, medizinisch-wissenschaftliche Institution, die sich dem Leitbild FORSCHUNG – FORTSCHRITT – FÖRDERUNG verschrieben hat. Um dieser Zielsetzung in möglichst umfassender Weise zu entsprechen, wurde die Veranstaltungsreihe „Zukunft Gesundheit – Heute Ideen für Morgen“ ins Leben gerufen. In unserer 21. Veranstaltung widmen wir uns dem Thema

 

Schulärzte in Österreich – ungeschliffener Juwel oder auslaufendes Modell?

 

Seit Jahren wird über das Schularztsystem in Österreich diskutiert. Den Status-Quo empfinden die wenigsten als gut, einen Konsens über den zukünftigen Umgang scheint es nicht zu geben. Durch die im August 2019 in Begutachtung geschickte Verordnung zur Aktivierung des § 66a des Schulunterrichtsgesetzes (Schulärzte sollen mehr Aufgaben wahrnehmen) entbrannte die Diskussion von Neuem. So begrüßt die eine Seite die gesetzten Schritte und wünscht sich eine schnelle Umsetzung und weitere Stärkung der Schulärzte. Die andere Seite spricht aber von einer Einzementierung eines nicht funktionierenden und teuren Systems und schlägt zum Beispiel eine Auslagerung in den extramuralen Sektor vor. Sehen die einen das schulärztliche System als ungeschliffenen Juwel, bezeichnen es die anderen als auslaufendes Modell.

Zur Einladung geht's hier!
Zum Begleitbrief geht's hier!

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Am Heumarkt 27/1
    1030 Wien
  • T. +43 664 456 9737
    F. +43 1 876 40 30 - 30
  • office@prorare-austria.org