Expertendialog: Das „Arzt-Patienten-Gespräch“

Ziel ist es, Themen unter Einbezug der verschiedenen Perspektiven zu diskutieren und zu einem gegenseitigen Verständnis zu gelangen, sowie über aktuelle Aktivitäten zu informieren.

Der Begriff „Gesundheitskompetenz“ ist seit einigen Jahren in aller Munde. Aber welche Konzepte und Erwartungen verbergen sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und wessen Kompetenz soll eigentlich verbessert werden? Vorstellung der „Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz“ (ÖPGK) und ihrer wichtigsten Arbeitsschwerpunkte

Schwerpunkt Gesprächsqualität in der Gesundheitsversorgung im Fokus: Welche Herausforderungen und Lösungsansätze in der Arzt-Patienten-Kommunikation insbesondere bei chronischen Erkrankungen- können gemeinsam gefunden werden?

Referenten:

  • Mag. Christoph Schmotzer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gesundheit Österreich GmbH im Bereich „Gesundheit und Gesellschaft“
  • Birgit Metzler, Bakk. MA, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gesundheit Österreich GmbH im Bereich „Gesundheit und Gesellschaft“

 

Eingeladen sind Vertreterinnen/Vertretern von bundesweittätigen Selbsthilfeorganisationen.

Mehr Info gibt's hier!

 

Anmeldung bis 1.11.2019  an oekuss.anmeldung@goeg.at. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl mit 15 Personen begrenzt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Am Heumarkt 27/1
    1030 Wien
  • T. +43 664 456 9737
    F. +43 1 876 40 30 - 30
  • office@prorare-austria.org