Hilfsmittelversorgung – Entwicklungen nach der Kassenfusion

bei der Podiumsdiskussion, über das Thema "Hilfsmittelversorgung – Entwicklungen nach der Kassenfusion", debattieren:

  • Mag. Harald Herzog, Leiter Abteilung "Versorgungssegment 2" für die künftige ÖGK
  • Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger
  • Mag. Heinz Illetschko, Bundesinnungsmeister Orthopädietechnik
  • Prof. Dr. Alfred Radner,  Präsident der Österreichischen und Europäischen Gesellschaft für Medizinrecht, Linz
  • Mag. Jürgen Ephraim Holzinger, Obmann Verein ChronischKrank Österreich

 

Die Leistungen in der Hilfsmittelversorgung sind in den Länderkassen höchst unterschiedlich. Muss jemand nach dem Zusammenschluss in die ÖGK auf ein Hilfsmittel verzichten? Wie werden die unterschiedlichen Systeme vereint? Wie werden Angehörige von PatientInnen unterstützt? Bleibt die Wahlfreiheit für einen Lieferanten erhalten? Wie lange werden die Bearbeitungszeiten sein? Wie kann ich gegen eine Ablehnung berufen? Haben SachbearbeiterInnen vor Ort Entscheidungskompetenzen oder wird in der Bundeshauptstadt entschieden? Werden Tariflisten aktualisiert, neue Technologien eingesetzt? Wird ein neuerlicher Preiskampf entfacht? Gibt es bundesweite Unterstützung für "Unterstützte Kommunikation"? 

https://www.integra.at/rahmenprogramm/mittwoch

Anmeldung

Presseverteiler