Keystone Symposia in Wien

 

Vienna BioCenter von 11. bis 14. November 2018

Inhalte:

In den letzten 30 Jahren wurden unzählige Gene identifiziert, die im Zusammenhang mit mehr als 7000 seltene Erkrankungen stehen. Die Ursachen und Mechanismen solcher Erkrankungen aber auch neue therapeutische Ansätze zu finden, stehen zur Zeit im Mittelpunkt wissenschaftlicher Untersuchungen.

  • Ursachen für seltene Erkrankungen
  • Modelorganismen für selten Erkrankungen
  • Therapeutische Ansätze
  • Immunologische Ursachen für seltene Erkrankungen
  • Mechanismen seltener Erkrankungen
  • Zukunft therapeutischer Maßnahmen

Fristen für Anmeldungen und Einreichungen von Abstracts (www.keystonesymposia.org/18S4):

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Am Heumarkt 27/1
    1030 Wien
  • T. +43 664 456 9737
    F. +43 1 876 40 30 - 30
  • office@prorare-austria.org