Kompetenzzentren und Versorgungsnetzwerke

Pro Rare Austria als Mitorganisator des Jointmeetings in Salzburg hat gemeinsam mit den Referenten aus Holland, Deutschland, der Schweiz und Österreich einen faszinierenden Überblick über den Stand der Schwerpunktsetzung und Vernetzung in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen, schweren und therapeutisch und diagnostisch aufwendigen Erkrankungen im deutschsprachigen Raum und in Holland gegeben. Der Vorstand von Pro Rare Austria war fast zur Gänze anwesend.

Obmann Dr. Rainer Riedl hat in seinem Vortrag über die Erwartungen von Patienten mit seltenen Erkrankungen an die Versorgungsstruktur gesprochen.

Eine kurze Zusammenfassung der Themen und Referenten finden Sie hier.

Weitere Fotos dazu sind unter media&downloads zu finden

Anmeldung

Presseverteiler