Partizipative Medizin in der Gesundheitsversorgung von heute und morgen

Der Verein zur Förderung von Wissenschaft und Forschung nimmt die aktuellen Entwicklungen der medizinisch-wissenschaftlichen Forschung im Bereich der Perioperativen Medizin zum Anlass für eine Podiumsdiskussion mit österreichischen und internationalen Experten. Die Organisatoren laden Sie am 3. Mai 2018 als Auftakt des 4. Österreichischen Symposiums des Perioperativen Zentrums der MedUni Wien zu der Podiumsdiskussion „Partizipative Medizin in der Gesundheitsversorgung von heute und morgen“ ein. Unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Klaus Markstaller und Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant werden Stellenwert und Entwicklung der Partizipativen Medizin für die Patientensicherheit im perioperativen Prozess präsentiert und über deren Implikationen für die tägliche Praxis konferiert. Lesen Sie mehr.

Um Anmeldung wird gebeten:

Herr Nedad Memić, PR-Consultant

Tel.: 01 / 402 13 41-47

E-Mail an: n.memic@welldone.at

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Am Heumarkt 27/1
    1030 Wien
  • T. +43 664 456 9737
    F. +43 1 876 40 30 - 30
  • office@prorare-austria.org