Ideenbox Ludwig Boltzmann Gesellschaft

29. November 2021

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft, Open Innovation in Science Center (LBG OIS) sucht Gesundheitsprobleme, die die Forschung aufgreifen soll.

Bürger/innen können bis März 2022 ungelöste Gesundheitsprobleme, eigene Krankheitsverläufe, aber auch alltägliche Gesundheitsprobleme in die Ideenbox einreichen. Darunter können z.B. eine physische Erkrankung (z.B. Krebs, Immunerkrankung, genetische Erkrankung, etc.) oder auch z.B. das Thema Versorgung (z.B. Infrastruktur, Krankenversicherung, medizinische Einrichtungen, etc.) fallen.

Die Probleme werden auf einer Open Knowledge Map sichtbar gemacht (anonym) und anschließend mit Forschern/innen und Bürgern/innen aufbereitet, um Lösungen für die Probleme zu finden. Der Beitrag muss keine Lösung enthalten, sondern nur das Problem selbst oder ein generelles/gesellschaftliches Anliegen beschreiben. Im Video finden Sie ein Beispiel dazu.

Das LBG OIS Center lädt Sie herzlich ein, sich zu beteiligen und die Einladung in Ihren Netzwerken zu verbreiten!

Weitere Informationen

Einreichung

 

EURORDIS Photo Award 2022

  • Mitmachen und Ihre Geschichte teilen! Bis 16.01.2022 können Sie Ihr Bild für den EURORDIS Photo Award einreichen. 11/24/2021

Seltene Erkrankungen als Thema bei den diesjährigen Gesundheitsgesprächen von PRAEVENIRE in Alpbach

  • Gleich zweimal waren die seltenen Erkrankungen bei den diesjährigen Gesundheitsgesprächen von PRAEVENIRE in Alpbach das zentrale Thema. 09/16/2021

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Schottenring 14, Ebene 2
    1010 Wien

    Bei persönlichen Vorsprachen bitten wir um Terminvereinbarung. Unser Büro ist barrierefrei erreichbar. Wir informieren Sie vor Ihrem Besuch gerne.

    Registrierungszahl im zentralen Vereinsregister
    ZVR: 066216826
  • Für Mitglieder, Betroffene und Angehörige – Servicezeiten Mo-Do: 10:00-15:00 Uhr
    +43 (0) 664 280 37 67

    Für allgemeine Anfragen:
    +43 664 456 97 37

    Damit wir Ihre Anfrage bestmöglich beantworten können, bitten wir Sie, uns beim Erstkontakt folgendes Formular ausgefüllt zu übermitteln. Das hilft uns, besser und schneller auf Ihre Bedarfe zu reagieren.

    Formular Kontaktaufnahme für Betroffene – Erste Informationen erbeten

  • office@prorare-austria.org