Nora Sophie Aigner: Stimme der Hoffnung

06. Dezember 2022

Ein Buchtipp vor Weihnachten: "Stimme der Hoffnung" von Nora Sophie Aigner. Die Autorin konnte aufgrund einer seltenen Erkrankung – dem Eagle-Syndrom – plötzlich nicht mehr sprechen, hatte starke Schmerzen, konnte nicht mehr richtig schlucken, schmecken oder essen. Erst nach einer jahrelangen Suche erhielt sie eine Diagnose, musste für Therapien umher reisen und hatte nur Stift und Papier, um zu kommunizieren. Daraus erwuchs eine Leidenschaft: Das Schreiben.

Am 16.11.2022 fand eine Buchvorstellung von “Stimme der Hoffnung” mit dem Wiener Alltagspoeten & Cesár Sampson & Friends im Café Prückel in Wien statt.
"In jedem von uns steckt eine unbesiegbare Kraft. Diese Kraft kann alles, wirklich alles, was zerrüttet und kaputt sein mag, wieder heil werden lassen. Wir müssen sie nur entdecken. Jeder von uns auf seine eigene Art.", schreibt Nora Sophie Aigner in der Einleitung des Buches.
Ihr Buch ist ein Ausdruck von Stärke, motiviert, gibt Hoffnung, vermittelt, an sich selbst zu glauben. Die verspielten und berührenden Worte entführen Zuhörer:innen und Leser:innen in die Welt der Poesie, wecken Gefühle und Bilder, machen nachdenklich und verzaubern zugleich. Neugierig geworden? Das Buch, mehr Informationen und eine Leseprobe finden Sie hier.

Fotos: © Evi Leutgeb


Mehr zur Autorin auf ihrem Blog

Nora Sophie beim TEDx-Talk im Wiener Volkstheater

 

Pflege.gv.at: Kinder & Jugendliche im Fokus

  • DIE Website für Pflege & Betreuung in Österreich geht in die nächste Phase. 12/06/2022

Reminder: Aufzeichnung Kongress für Seltene Krankheiten

  • Noch bis 31. Januar 2023 verfügbar. 12/06/2022

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Schottenring 14, Ebene 2
    1010 Wien

    Bei persönlichen Vorsprachen bitten wir um Terminvereinbarung. Unser Büro ist barrierefrei erreichbar. Wir informieren Sie vor Ihrem Besuch gerne.

    Registrierungszahl im zentralen Vereinsregister
    ZVR: 066216826
  • Für Mitglieder, Betroffene und Angehörige – Servicezeiten Mo-Do: 10:00-15:00 Uhr
    +43 (0) 664 280 37 67

    Für allgemeine Anfragen:
    +43 664 456 97 37

    Damit wir Ihre Anfrage bestmöglich beantworten können, bitten wir Sie, uns beim Erstkontakt folgendes Formular ausgefüllt zu übermitteln. Das hilft uns, besser und schneller auf Ihre Bedarfe zu reagieren.

    Formular Kontaktaufnahme für Betroffene – Erste Informationen erbeten

  • office@prorare-austria.org