Steckbrief

Name des Expertisezentrums:                              
Expertisezentrum für seltene Epilepsien an der Universitätsklinik für Neurologie, neurologische Intensivmedizin und Neurorehabilitation der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg  Christian-Doppler Universitätsklinik Salzburg

Expertisefeld:                                            
Seltene und komplexe Epilepsien.
Sobald keine hinreichende Diagnose gestellt wird oder Patientinnen und Patienten eine therapieresistente Epilepsie haben, sollte das Expertisezentrum kontaktiert werden. Die Kontaktaufnahme zur Vorstellung einer Patientin bzw. eines Patienten erfolgt über das Chefsekretariat (s.klinger@salk.at), die Anmeldung zur Vorstellung in der Epilepsieambulanz per Telefon unter +43 (0) 5 7255-30300 sowie die Vorstellung in der Transitionsambulanz per Telefon unter +43 (0) 5 7255-30300. Die Kontaktaufnahme kann sowohl über die behandelnde Ärztin bzw. den behandelnden Arzt als auch durch die Patient:innen selbst erfolgen. Die Kontaktaufnahme kann direkt persönlich erfolgen. Bei der Vorstellung bitte alle Vorbefunde und Unterlagen sowie die e-card mitnehmen.

Kontakt:                               
Primar Univ.Prof. Dr. Mag. Eugen Trinka, FRCP; 1. OÄ Dr. Waltraud Kleindienst, MBA; Sandra Klinger (Ärztliche Koordination)

Adresse:
Ignaz-Harrer-Straße 79, 5020 Salzburg

Telefon:                                
+43 (0) 5 7255-34601 bzw. -34631

E-Mail:
epicare@salk.at

Derzeit Assoziiertes Nationales Zentrum (ANZ) im ERN EpiCARE. Voraussichtlich Ende 2021 ERN-Vollmitglied im ERN EpiCARE.                                            

 

Logo