Bücher für Weihnachten

29. November 2021

Mehrere Mitglieder haben uns im Zuge der Generalversammlung auf Bucherscheinungen aufmerksam gemacht:

Kinderbuch "Der Knickohrhase Hopsala": Kindergeschichten, die über Freundschaft, Mut und das Anderssein handeln, verfasst von Ingvild Fischer (BKMF-Austria). Das Buch soll spätestens ab 10.12.2021 im Buchhandel bzw. online erhältlich sein. Gerne nimmt die Selbsthilfegruppe BKMF-Austria bereits jetzt Vorbestellungen per E-Mail an officehopsala-verlag.at entgegen bzw. ab 01.12.2021 auch online über das Homepage-Bestellformular
Mehr Informationen zu "Der Knickohrhase Hopsala"

 

Bilderbuch „Jeder ist anders“: Warum selbst Geschwister sich manchmal gar nicht ähneln und was unsere Gene damit zu tun haben. Publiziert von The ED Society, erschienen im Stachelbart-Verlag, ISBN 987-3-945648100.

 

 

Kinderbuch „Bakoumba“: Das Buch soll den Jüngsten unter den Betroffenen einen leichten und spielerischen Zugang zum Themenkreis Marfan-Syndrom ermöglichen. Autorin: Agnès Patron. Bestellbar per Email über die Marfan Initiative Österreich.

 

 

              „Hauptsache geliebt“: Ein Buch für die mutige Familie in schweren Zeiten. Eine wahre Geschichte. Autorin: Michaela Prieler, erschienen im Freya Verlag, ISBN 978-3-99025-411-0.

Ideenbox Ludwig Boltzmann Gesellschaft

  • Welches Problem zum Thema Gesundheit soll die Forschung lösen? 11/29/2021

EURORDIS Photo Award 2022

  • Mitmachen und Ihre Geschichte teilen! Bis 16.01.2022 können Sie Ihr Bild für den EURORDIS Photo Award einreichen. 11/24/2021

Kontakt

PRO RARE AUSTRIA

  • Allianz für seltene Erkrankungen
    Schottenring 14, Ebene 2
    1010 Wien

    Bei persönlichen Vorsprachen bitten wir um Terminvereinbarung. Unser Büro ist barrierefrei erreichbar. Wir informieren Sie vor Ihrem Besuch gerne.

    Registrierungszahl im zentralen Vereinsregister
    ZVR: 066216826
  • Für Mitglieder, Betroffene und Angehörige – Servicezeiten Mo-Do: 10:00-15:00 Uhr
    +43 (0) 664 280 37 67

    Für allgemeine Anfragen:
    +43 664 456 97 37

    Damit wir Ihre Anfrage bestmöglich beantworten können, bitten wir Sie, uns beim Erstkontakt folgendes Formular ausgefüllt zu übermitteln. Das hilft uns, besser und schneller auf Ihre Bedarfe zu reagieren.

    Formular Kontaktaufnahme für Betroffene – Erste Informationen erbeten

  • office@prorare-austria.org