ECRD 2024

 

Die ECRD ist die größte von Patient:innen geleitete Veranstaltung zur Politikgestaltung bei seltenen Erkrankungen in Europa. Einen Eindruck früherer Konferenzen erhalten Sie hier.

Pro Rare Austria Vorstandsmitglied Claas Röhl ist 2024 für die Programmgestaltung mitverantwortlich; er wurde eingeladen, als Co-Chair des Programm-Komitees zu fungieren und kann somit wichtige Themen und Aspekte zu seltenen Erkrankungen aus österreichischer Sicht auf die Agenda bringen. 

Die Anmeldung ist ab sofort möglich – die Anzahl der Plätze für eine persönliche Teilnahme ist auf 300 begrenzt. Online-Frühbuchergebühren sind bis zum 2. Februar verfügbar!

Ebenso können ab sofort bis 23. Februar Posterzusammenfassungen für die Konferenz eingereicht werden – mehr Informationen und die Richtlinien dafür hier.

Hier geht’s zum Kurzüberblick über die geplanten Themenblöcke.